Noema
Hakihea
25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30               1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Landkarte der Suedinsel Neuseelands

Reisetagebuch Neuseeland 2004 - Nordinsel

Tag 22 (16.12.2004)
Christchurch

Unser letzter Tag!

Te Pokapu Toi o Otautahi, Te Puna o Waiwhetu und Antarctic Center
bzw. The ArtsCentre, die Christchurch Art Gallery und das Antarctikzentrum am Flughafen

Bevor es heute abend nach L.A. und damit die Heimreise geht, haben wir heute dem ArtsCentre und der Art Gallery einen Besuch abgestattet. Das ArtsCentre ist die ehemalige Universität von Christchurch in deren Räumen Künstler arbeiten, Workshops angeboten werden, Restaurants und Cafés sind, Gallerien ihre Ausstellungsräume haben und ein Kino und mehrere Theater Platz gefunden haben.

Die Art Gallery ist ein moderner Glasbau, der den Fluß (Avon River) und die Stadt in seiner Architektur wiedergeben soll. Der Eintritt ist wie üblich frei, die Ausstellungen wechseln und reichen von europäischer Malerei bis zur neuseeländisch modernen Kunst. Näheres kann man sich unter www.christchurchartgallery.org.nz ansehen.

Das Auto zurückgegeben und die Koffer aufgegeben gingen wir ins Antarctic Center am Flughafen. Das Antarctic Center wurde eröffnet, da Christchurch der Ausgangspunkt für 70% der Wissenschaftler die in der Antarctic ihre Forschungen betreiben genutzt wird. Um dem Besucher die Antarktis näher zu bringen, haben sie sich eine Menge einfallen lassen. Von den fortigen Stationen, über die Flora und Fauna ist alles vertreten. Die Pinguine haben es ihnen besonders angetan, leben doch 4 verschiedene Arten dort. Außerdem gibt es einen Raum mit Schnee und auch einem simulierten Sturm, der bis auf minus 25 Grad Celsius abgekühlt werden kann. Man zieht sich rutschfeste Schuhe und eine Jacke an und kann dort die Antarktis "live" erleben. Da wir uns aber auf dem Heimweg befinden und eh in die Kälte (gut, nicht grad -25°) fliegen, haben wir nur den Leuten in den roten Jacken, kurzen Hosen! und rutschfesten Gummiüberziehschuhe dabei zugesehen, wie sie gegen den Sturm ankämpfen ;-).

Das soll es für dieses Jahr auch schon gewesen sein. Uns besteht jetzt eine lange Rückreise bevor, der Weg hat sich aber alle Mal gelohnt. Die Reise war schön und ereignisreich.

 

der Kiwi - Neuseelands Wappentier

Neuseeland - Fakten und Zahlen   Links rund um Neuseeland   Shop   Startseite   Impressum  

bücher   
globepuzzle